Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

SG Bettringen: Trainer Steffen Mädger verlängert

Foto: SGB

Der Fußball-​Bezirksligist SG Bettringen hat mit seinem Trainer Steffen Mädger bis zum Sommer 2023 verlängert. Damit stellt der Bezirksliga-​Tabellenführer frühzeitig die Weichen für die anstehenden Spielergespräche.

Mittwoch, 22. Dezember 2021
Alex Vogt
55 Sekunden Lesedauer

„Wir freuen uns, dass Steffen frühzeitig für ein weiteres Jahr zugesagt hat und auch in der Saison 2022/​23 an der Seitenlinie in Bettringen stehen wird“, sagt Oliver Glass (links). Der Sportliche Leiter der SGB ergänzt: „Nach dem Umbruch und den zurückgeschraubten Ambitionen sind wir mit der sportlichen Entwicklung und den neuen Impulsen, die Steffen einbringt, sehr zufrieden. Wir waren uns schnell einig, die Zusammenarbeit fortzusetzen, um auch unseren Spielern frühzeitig zu signalisieren, welchen Weg wir gehen wollen.“
Steffen Mädger, der im vergangenen Sommer in Bettringen die Nachfolge von Bernd Maier antrat, freut sich ebenfalls über seine Vertragsverlängerung: „Wenn ich bedenke, welchen Umbruch wir hatten, und sehe, wo wir jetzt stehen, dann bin ich sehr gespannt, was noch alles in der Mannschaft steckt. Es ist nun ein halbes Jahr vergangen und der Weg, den wir bei der SG Bettringen gehen, ist enorm spannend. Ich bin sehr glücklich, ein Teil der SG Bettringen zu sein. Auch in Zukunft wollen wir bei der Sportgemeinde möglichst viele neue Ideen umsetzen.“
Co-​Trainer Christian Schürle, der vorerst nur bis zur Winterpause zugesagt hatte, bleibt ebenfalls an Bord und wird mindestens bis zum Sommer 2022 Co-​Trainer an Mädgers Seite bleiben.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

961 Aufrufe
222 Wörter
35 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/12/22/sg-bettringen-trainer-steffen-maedger-verlaengert/