Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Lorch

Stromausfall in Lorch — Feuerwehr mit Notstromaggrat im Pflegeheim

Symbol-​Foto: gbr

In Lorch kam es am Dienstagabend offenbar in weiten Teilen der Stadt zu einem Stromausfall. Etwa eine Dreiviertelstunde lang fehlte die Energie. Polizei und Feuerwehr waren im Einsatz. Aktualisierung: Die Ursache für die Störung ist inzwischen bekannt! (siehe unten)

Mittwoch, 22. Dezember 2021
Gerold Bauer
1 Minute 27 Sekunden Lesedauer

Als Bürgermeisterin Marita Funk um 20 Uhr am Dienstagabend ihren Arbeitsplatz im Rathaus verließ, war noch alles perfekt, doch etwas später gingen in weiten Teilen der Stadt Lorch für rund 45 Minuten die Lichter aus. Die Ursache dafür sei ihr noch nicht bekannt, so die Bürgermeisterin auf Nachfrage der RZ. Eine Anfrage beim Energieversorger laufe aber. Sie wisse daher auch nicht, ob es einen Zusammenhang gibt mit einen rund zehnminütigen Stromausfall vor ungefähr einer Woche. Damals war auch das Rathaus betroffen; dieses Mal hingegen blieb die Stadtverwaltung mit ihrer EDV und der Telefonanlage verschont.
Am Dienstagabend fehlte die Energie unter anderem in den Bereichen Haldenberg, Götzentalstraße und auf dem Schäfersfeld. In einem zu dieser Zeit geschlossenen Fitness-​Studio kam aufgrund des Stromausfalls die elektronische Steuerung der Schließanlage durcheinander, so dass die Tür offen stand, obwohl sich niemand im Gebäude befand und alle Räume dunkel waren. Die von einem Zeugen gerufene Polizei stellte fest, dass es sich nicht um einen Einbruch handelte. Als der Strom wieder verfügbar war, ließ sich die Türe auch wieder schließen.
Die Feuerwehr wurde alarmiert und war im Einsatz, um einer Pflegeeinrichtung in Lorch mit Hilfe eines Notstromaggregats für elektrische Energie zu sorgen, damit dort die Beatmungsgeräte weiter betrieben werden konnten. Im Wohngebiet Kellerberg war aufgrund des Stromausfalls das Kabelfernsehprogramm nicht verfügbar.
Aktualisierung: Wie vom Stromversorger zu erfahren war, handelte es sich um einen Defekt im Erdkabel zwischen den Übergabestationen Venusberg und Friedrichstraße. Die Stromversorgung sei 20.52 Uhr unterbrochen und sukzessive wiederhergestellt worden. Der größte Teil der Kunden hatte wohl schon nach einer Dreiviertelstunde wieder Strom, die Vollversorgung war laut EnBW-​Pressestelle ab 22.14 Uhr wieder intakt. Der zehnminütige Stromausfall in der Nacht vom 10. auf den 11. Dezember sei ebenfalls auf einen Kabeldefekt zurückzuführen, allerdings an einer völlig anderen Stelle.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1541 Aufrufe
351 Wörter
27 Tage 4 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/12/22/stromausfall-in-lorch---feuerwehr-mit-notstromaggrat-im-pflegeheim/