Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Denise Fürstenau: Orientalischer Tanz macht Frauen selbstbewusster

Foto: gbr

Seit zehn Jahren unterrichtet Denise Fürstenau in Gmünd und hat bei sich selbst und bei den Teilnehmerinnen ihrer Kurse die Erfahrung gemacht: Der orientalische Tanz macht Frauen selbstbewusster und stärker!

Samstag, 25. Dezember 2021
Gerold Bauer
42 Sekunden Lesedauer

Seit zehn Jahren hat der orientalische Tanz in Gmünd einen Namen: Denise Fürstenau. Einem sehr großen Publikum wurde sie durch ihre Auftritte bei der Staufersaga bekannt; und sehr gerne hätte die engagierte Gmünderin ihr zehnjähriges Jubiläum im Rahmen eines großen Festes gefeiert. Dass sie die großen Auftritte liebt und gerne dem Publikum eine gute Show bieten will, verhehlt Denise Fürstenau nicht. Aber wer sie auf der Bühne erlebt, ahnt nicht, dass sie nicht immer diese starke und selbstsichere Frau war, wie man sie heute kennt. Aufgrund besonderer familiärer Umstände hatte sie nämlich einen alles andere als leichten Start in ihrer Kindheit.

Lesen Sie in unserem Sonderdruck „Menschen 2021″ in der Heilig-​Abend-​Ausgabe, warum der orientalische Tanz für Frauen sehr viel mehr ist als nur Freude an der Bewegung! Erhältlich natürlich auch im ikiosk der Rems-​Zeitung!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1026 Aufrufe
169 Wörter
32 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/12/25/denise-fuerstenau-orientalischer-tanz-macht-frauen-selbstbewusster/