Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Schluss mit Glühwein – oder vielleicht doch nicht?

Symbol-​Foto: gbr

Mit Inkrafttreten der Corona-​Landesverordnung am Samstag wurde der Ausschank von Alkohol auf öffentlichen Plätzen untersagt. Die Stadt Gmünd muss dazu aber erst „Sperrgebiete“ festlegen. Ob die reguläre Außengastronomie davon betroffen ist, soll geklärt werden.

Montag, 06. Dezember 2021
Gerold Bauer
27 Sekunden Lesedauer

Weil der Ausschank von Alkohol im öffentlichen Raum in aller Regel damit verbunden ist, dass sich dort Leute ansammeln, ist dies im Zuge der neuen Corona-​Landesverordnungen seit Samstag verboten. Wie sich in der Praxis herausstellte, ist die Umsetzung dieser Vorschrift allerdings gar nicht so einfach.

Die Rems-​Zeitung berichtet am Montag darüber, was die kritischen Punkte sind und warum es der Stadt Gmünd schwer fiel, am Wochenende eine klare Entscheidung zu treffen!


Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1606 Aufrufe
108 Wörter
51 Tage 12 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/12/6/schluss-mit-gluehwein--oder-vielleicht-doch-nicht/