Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Fasching: Guggenmusiktreffen und Rathaussturm abgesagt

Foto: zi

Die Organisatoren der städtischen Touristik und Marketing GmbH (T&M) haben das Internationale Guggenmusiktreffen und den Rathaussturm für die kommende Saison abgesagt – „schweren Herzens“, wie Robert Frank von der T&M betont. Auch der Rathaussturm kann erneut nicht stattfinden.

Dienstag, 07. Dezember 2021
Edda Eschelbach
41 Sekunden Lesedauer

Angesichts der vierten Corona-​Welle mit außerordentlich hohen Infektionszahlen, sei diese Veranstaltung auch im kommenden Jahr nicht zu verantworten und alle Beteiligten seien sich einig: „Das gesundheitliche Risiko ist zu groß, um unbeschwert feiern zu können. Aber genau davon lebt die Fasnacht. Und wir reden ja nicht von 500 Besuchern, sondern von 10 000 – gerade beim Internationalen Guggenmusiktreffen,“ betont Robert Frank.

Das Internationale Guggenmusiktreffen hätte am 19. und 20. Februar 2022 stattgefunden. Die 20 teilnehmenden Gruppen standen bereits seit langem fest, sagt Robert Frank. Doch sie hätten „vollstes Verständnis“ für die Absage. Die von der zweimaligen Absage betroffenen Guggenkapellen dürfen beim internationalen Guggenmusiktreffen 2023 auftreten – so sie denn wollen, verspricht Frank. Der traditionelle Rathaussturm am schmutzigen Donnerstag, 24. Februar 2022, ist ebenfalls abgesagt.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

957 Aufrufe
164 Wörter
42 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/12/7/fasching-guggenmusiktreffen-und-rathaussturm-abgesagt/