Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Unter dem Zauberberg

Heubach

Foto: Archiv

Advent um den Rosenstein: Der Berg entfaltet seine Reize gerade im Winter. Eine Sonderveröffentlichung der Rems-​Zeitung (Dienstagsausgabe).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Michael Maier
34 Sekunden Lesedauer

Rund um den mystischen Rosenstein, der sich zu Weihnachten vielleicht wieder verschneit präsentieren wird, gibt es einen Kranz von fünf attraktiven Gemeinden, die jetzt im Advent besonders ihre Reize entfalten. Die stimmungsvolle Beleuchtung erglänzt jeden Nachmittag in der Dämmerung, und schon Ende November hat Frau Holle eine kleine Kostprobe ihres Könnens gegeben. Geschenke kann man auch entspannt vor Ort besorgen statt in die rummelige Großstadt zu fahren oder anonym im Internet zu bestellen.
Für Gemütlichkeit ist auch ohne den Mögglinger Weihnachtsmarkt oder den Heubacher Kugelmarkt gesorgt. Zum Beispiel mit einem Glühwein-​to-​Go für zwischendurch, der sich trotz alledem finden lassen wird. Oder vielleicht bei Kaffee und Kuchen, wenn nachmittags die Adventsbeleuchtung eingeschaltet wird. Mehr in der Rems-​Zeitung (Dienstagsausgabe).