Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Ein Podcast von Gmündern für Gmünder

Foto: tricksiebzehn

Bei „Gmündcast – Barbarossas Lieblings-​Podcast“ steht neben der Information die Unterhaltung im Mittelpunkt. Am Mittwoch, 8. Dezember, geht der gemeinsame Podcast von Simon Ihlenfeldt und Thomas Sachsenmaier an den Start.

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Nicole Beuther
35 Sekunden Lesedauer

Simon Ihlenfeldt und Thomas Sachsenmaier kennen sich seit Kindheitstagen. Gemeinsam haben sie bei den Produktionen der Musical-​Kids und des Kolping Musiktheaters mitgewirkt und die Gmünder Fashion Night moderiert. Gemeinsam ist dem Geschäftsführer der Online-​Werbeagentur Tricksiebzehn und dem BigFM-​Moderator auch eines: Die große Liebe zu ihrer Heimatstadt Schwäbisch Gmünd. Ihr neuestes Projekt liegt ihnen daher besonders am Herzen: Gmündcast, der erste Podcast für Gmünd.

Abzurufen sind die neuen Folgen immer mittwochs; los geht’s am 8. Dezember. Gmündcast gibt es auf Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts und PocketCasts, weitere Infos auf gmuend​cast​.de

Wie die Idee eines Podcasts entstanden ist und was die Zuhörer alles erwartet, das steht am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1583 Aufrufe
142 Wörter
41 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/12/8/ein-podcast-von-gmuendern-fuer-gmuender/