Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Altkleidercontainer sollen aus der Stadt

Foto: Astavi

Seit Jahren gibt es Beschwerden über Vermüllung und Vandalismus an Altkleidercontainern. Nun will die Stadt Schwäbisch Gmünd durchgreifen und für das Jahr 2021 keine Sondererlaubnis für die Betreiber mehr erteilen.

Donnerstag, 11. Februar 2021
Eva-Marie Mihai
34 Sekunden Lesedauer

Viele regen sich darüber auf, dass Altkleidercontainer Vandalismus anziehe, berichtete OB Richard Arnold in der Online-​Sitzung des Technischen Ausschusses am Mittwoch. „Dort werden Sachen abgelagert, die dort überhaupt nicht hingehören – oder die Container werden angezündet.“
Ordnungsamtsleiter Gerd Hägele bestätigte das. „Es geht um die Eindämmung der Vermüllungsproblematik. Die Container laufen über, obwohl die Betreiber die Verpflichtung haben, die regelmäßig zu leeren.“ Allerdings bekäme man das Problem nicht in den Griff. Daher schlage er vor, dass die Sondererlaubnis auf öffentlichen Flächen für die Container der Betreiber ab 2021 nicht mehr erteilt wird.

Was die Stadträte dazu sagen, lesen Sie am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1866 Aufrufe
136 Wörter
14 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/2/11/altkleidercontainer-sollen-aus-der-stadt/