Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Kunst aus der Tüte — bei Familien sehr gefragt

Foto: gbr

„Bleibt zu Hause!“ Dieses Motto prägt nun schon über längere Zeit auch den Alltag von Familien mit kleinen Kindern. Wie dankbar die Eltern in dieser Lage für kreative Anregungen sind, zeigt die große Nachfrage nach einer “ Tüte Kunst“, die von der Jugendkunstschule der Gmünder VHS ausgegeben wird. Einerseits um Freude zu bringen, aber auch um Kindern einen spielerischen Zugang zur Kunst zu eröffnen.

Sonntag, 14. Februar 2021
Gerold Bauer
41 Sekunden Lesedauer

Zig Kanäle auf dem Fernseher und Videos in unüberschaubarer Zahl im Internet – wie soll im digitalen Zeitalter eine schlichte Tüte aus Papier da noch jemanden hinter dem Ofen vor locken? Letzteres geschah am bitterkalten Samstag buchstäblich, denn Eltern verließen zum Teil allein, zum Teil gleich gemeinsam mit ihren Kindern die warme Stube und machten sich auf den Weg zum Münsterplatz, wo unweit des Volkshochschulgebäudes die Jugendkunstschule in der einstigen Münsterbuchhandlung ihr Domizil hat.

Auch die Rems-​Zeitung hat sich auf den Weg gemacht, um über diese faszinierende Aktion zu berichtet. In der Montagausgabe gibt es dazu einen schönen Artikel!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

977 Aufrufe
164 Wörter
89 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/2/14/kunst-aus-der-tuete---bei-familien-sehr-gefragt/