Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Iggingen

„Altes Amtshaus“: Brandschutz ein wichtiges Thema

Foto: gbr

In einem Gebäude, das vorwiegend aus Holz besteht – wie das alte Igginger Amtshaus – spielt der vorbeugende Brandschutz eine große Rolle. Vor allem wenn sich im Innern bei Veranstaltungen oder durch eine gastronomische Nutzung viele Personen aufhalten.

Dienstag, 16. Februar 2021
Gerold Bauer
23 Sekunden Lesedauer

Abgesehen von einigen kleineren Zimmermannsarbeiten und dem Einbau von Decken beziehungsweise Rohfußböden ist das Projekt „Altes Amtshaus“ schon so weit gediehen, dass am Montag in der Sitzung des Gemeinderats bereits die Aufträge für die Sanitär– und Heizungsinstallation vergeben werden konnten.

Die RZ nahm an der Sitzung teil und berichtet in der Dienstagausgabe darüber!



Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

860 Aufrufe
95 Wörter
19 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
IggingenNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/2/16/altes-amtshaus-brandschutz-ein-wichtiges-thema/