Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Betonskulptur von Eckhart Dietz geborgen

Foto: hs

Unter der Leitung von Architekt Thomas Sonnentag und auf Betreiben des Investors (B&B Holding und Business GmbH Stuttgart) wurde gestern Morgen auf der Baustelle „Eutighofer Tor“ in der Gmünder Weststadt eine mächtige Betonskulptur des Gmünder Bildhauers Eckart Dietz geborgen.

Dienstag, 16. Februar 2021
Nicole Beuther
20 Sekunden Lesedauer

Bereits beim ersten Spatenstich für das Wohnbauprojekt auf dem Areal des früheren evangelischen Gemeindezentrums Brücke war es vom Architekten und vom Bauherren als Selbstverständlichkeit und Herzensanliegen beschrieben worden, zwei Elemente der früheren Nutzung zu bewahren — die RZ berichtet in der Dienstagausgabe.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

963 Aufrufe
80 Wörter
9 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/2/16/betonskulptur-von-eckhart-dietz-geborgen/