Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

FCN: Mit Coppola bleibt der nächste Führungsspieler

Foto: Caliskan

„Anthony Jarvis Coppola ist ein wichtiger Baustein für die Zukunft unserer Mannschaft. Daher sind wir froh, dass er sich so frühzeitig für uns entschieden hat“, lautete die erste Reaktion des Sportlichen Leiters des Fußball-​Verbandsligisten Normannia Gmünd, Stephan Fichter, nachdem er die Vertragsverlängerung für ein weiteres Jahr mit dem 28-​jährigen und 1,87 Meter großen Rechtsaußen unter Dach und Fach hatte.

Donnerstag, 18. Februar 2021
Alex Vogt
46 Sekunden Lesedauer

Zwar fühlt sich der beidfüßige Stürmer auf Rechtsaußen am wohlsten, er kann aber auch auf der linken Außenbahn oder im zentralen Mittelfeld eingesetzt werden. Stephan Fichter: „Coppo ist ein Spieler mit enormer Schnelligkeit und ist stark im Eins gegen Eins. Damit ist er als torgefährlicher Führungsspieler sehr wertvoll für unser Offensivspiel. Er kann mit seiner Qualität den Unterschied ausmachen. Auch außerhalb des Platzes nimmt er eine wichtige und tragende Rolle ein.“
Zlatko Blaskic, Trainer der Normannia, zeigt sich ebenfalls voll des Lobes: „Anthony bringt Tempo in unsere Aktionen und hat in jedem Spiel, in dem er auf dem Platz stand, mindestens eine Torbeteiligung vorzuweisen. Er ist im besten Fußballalter und ich bin sehr glücklich, weiterhin mit so einer Persönlichkeit zusammen arbeiten zu dürfen.“

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1068 Aufrufe
184 Wörter
84 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/2/18/fcn-mit-coppola-bleibt-der-naechste-fuehrungsspieler/