Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

JazzLights-​Fans müssen sich gedulden

Foto: Roland Mayer

Das 30. internationale Jazzfestival in Oberkochen findet erst im kommenden Jahr stat.

Donnerstag, 18. Februar 2021
Eva-Marie Mihai
45 Sekunden Lesedauer

„Wir waren nicht so blauäugig, dass wir es nicht hätten kommen sehen.“ Jürgen Köppel, Geschäftsführer des Präzisionswerkzeugherstellers Leitz, war die Enttäuschung bei der digitalen Pressekonferenz zum 30. internationalen Jazzfestivals JazzLights in Oberkochen, Königsbronn, auf Schloss Kapfenburg oder in Unterschneidheim anzumerken. Nach 2020 muss die Jubiläumsausgabe auch 2021 ausfallen – Corona. Aber, und da spricht Köppel die positive Seite an: „Die wichtigen Ecksteine die seien fürs Frühjahr 2020 bereits verpflichtet.“ Es sind dieselben wie 2020: Nigel Kennedy und Matt Bianco.

Am Freitag, 1. April 2022, soll also die Band Matt Bianco um Sänger Mark Reilly in die Oberkochener Carl-​Zeiss-​Kulturkantine kommen, einen Tag später, am Samstag, 2. April, Stargeiger Nigel Kennedy.
Nigel Kennedy wird gerne als der „Punk unter den Geigen-​Virtuosen“ bezeichnet. Der 1956 in Brighton geborene Violinist gilt seit mehr als 25 Jahren als einer der bedeutendsten Violinvirtuosen der Welt. Unterrichtet wurde er von Yehudi Menuhin. Vermutlich kommt Kennedy mit seinem Programm „Plays Gershwin“.

Weitere Infos zu Programm und Kartenverkauf lesen Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

929 Aufrufe
181 Wörter
121 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/2/18/jazzlights-fans-muessen-sich-gedulden/