Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

TSV Essingens Toptorjäger Niklas Groiß verlängert bis 2023

Foto: RZ

Fußball-​Verbandsligist TSV Essingen bleibt weiter fleißig hinter den Kulissen: Mit Toptorjäger Niklas Groiß verlängert ein weiterer Leistungsträger bis 2023 bei den Blau-​Weißen, wie Frank Sigle, Sportlicher Leiter des TSV, nun bekanntgab.

Freitag, 19. Februar 2021
Alex Vogt
1 Minute 28 Sekunden Lesedauer

Der 19. September 2020 wird nicht nur Groiß in bester Erinnerung sein. Der TSV empfing Türkspor Neu-​Ulm und tat sich gegen diesen technisch versierten Gegner äußert schwer. Dazu lag man dank eines Sonntagsschusses bereits nach fünf Minuten im heimischen Schönbrunnenstadion mit 0:1 zurück. In der 63. Minute dann wechselte TSV-​Trainer Beniamino Molinari Groiß ein. Neun Minuten später erzielte Groiß den Ausgleich. Weitere elf Minuten später hatte Groiß seinen Hattrick perfekt gemacht, setzte in der 86. Minute sogar den vierten Treffer obendrauf. 4:1-Sieg für den TSV dank dieses sensationellen Viererpacks von Groiß.
Es ist nur das jüngste Beispiel der Offensivkraft, um zu verdeutlichen, wie wichtig der 24-​jährige Mittelstürmer mittlerweile für den TSV Essingen ist. Seit 2019 ist er bei den Blau-​Weißen unter Vertrag. „Ich bin grundsätzlich froh, dass der Großteil der Mannschaft auch in der kommenden Saison dabei ist, ganz gleich in welcher Liga, weil es mit ihnen einfach Spaß macht. Dazu habe ich, seitdem ich hier bin, das Gefühl, dass sich der Verein stetig verbessert“, sagt Groiß selbst zu seiner Verlängerung. Auf neun Tore in zwölf Spielen kommt er in dieser Saison, das ist rund ein Drittel der Gesamtanzahl an TSV-​Treffern (29).
Frank Sigle freut sich, dass die Verantwortlichen des TSV auch an diese Personalie einen Knopf machen können. „Niklas hat sich mittlerweile perfekt in das gesamte Spiel integriert. An ihm schätzen wir natürlich nicht nur seine Tore, sondern auch seinen unbändigen Willen, mit dem er fast jedem Ball hinterher hechtet“, so Sigle.
Groiß selbst habe das Gefühl, dass er sich bei den Essingern ebenfalls stetig verbessere. „Das hat natürlich auch mit unserem Trainerteam zu tun, Moli war schließlich selbst einmal Stürmer“, so Groiß schmunzelnd. Für die Offensivkraft war es nicht zuletzt auch deswegen wichtig, dass das Trainerteam verlängert hatte. Wie viele seiner Mannschaftskameraden hoffe auch er, dass der TSV innerhalb der kommenden beiden Jahre den Sprung in die Oberliga schaffe – am liebsten mit vielen weiteren Treffern von Groiß.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1182 Aufrufe
354 Wörter
5 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/2/19/tsv-essingens-toptorjaeger-niklas-groiss-verlaengert-bis-2023/