Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Polizei legt eine erfreuliche Jahresbilanz vor

Symbol-​Foto: gbr

„Unsere Bürgerinnen und Bürger leben in einem der sichersten Bereiche des Landes! Weniger schwere Unfälle und weniger Straftaten in allen drei Landkreisen und Rückgänge der Fallzahlen in fast allen Bereichen des Polizeipräsidiums Aalen. Dazu eine erhöhte Aufklärungsquote — das ist genau die Entwicklung, die wir uns alle wünschen“, so Polizeipräsident Reiner Möller zur Statistik.

Sonntag, 28. Februar 2021
Gerold Bauer
34 Sekunden Lesedauer


„Das Jahr 2020 war in nahezu allen Lebensbereichen durch die Corona-​Pandemie geprägt. Das hat sich freilich auch auf die Kriminalitäts– und Unfallzahlen ausgewirkt. Weniger Diebstähle dafür mehr Straftaten im Netz und der digitalen Welt sind Beispiele die zeigen, dass sich die Kriminalität verlagert hat; die Herausforderungen aber bleiben. Diesen aktuellen Entwicklungen werden wir weiterhin entschlossen entgegentreten und in unseren Anstrengungen nicht nachlassen“, ergänzt der Polizeipräsident.


Die konkreten Zahlen sowie eine Differenzierung nach Delikt-​Bereichen finden Sie in der Montagausgabe der Rems-​Zeitung!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1079 Aufrufe
136 Wörter
48 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/2/28/polizei-legt-eine-erfreuliche-jahresbilanz-vor/