Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Mutlangen

53 zusätzliche Parkplätze für Parkhaus am Stauferklinikum

Foto: Astavi

Auch am Stauferklinikum fehlen Parkplätze – sowohl für Mitarbeiter, als auch – zumindest unter normalen Bedingungen – für Besucher. Dem könnte nun mit einer Erweiterung des Parkhauses abgeholfen werden. Vorgeschlagen werden zwei zusätzliche Stockwerke.

Donnerstag, 04. Februar 2021
Eva-Marie Mihai
41 Sekunden Lesedauer

Am Mutlanger Stauferklinikum fehlt es an Parkplätzen. Weil die Klinik ihr Leistungsangebot erweitere und damit mehr Mitarbeiter habe, sei der Bedarf an Parkplätzen deutlich gestiegen. Außerdem sei in den vergangenen Jahren Parkfläche verloren gegangen. So zu lesen in der Vorlage, über die der Verwaltungsrat der Kliniken am kommenden Dienstag abstimmen soll.
Dabei geht es um zwei Vorhaben, erklärt Kliniksprecher Andreas Franzmann, der von einer „Win-​Win-​Situation“ spricht.
Zum einen gehe es um die Parkflächenerweiterung: Das Parkhaus soll zwei weitere Halb-​Parterres bekommen. Angelegt ist das Parkhaus in Halb-​Etagen. Damit soll dem gesteigerten Bedarf an Parkflächen unter anderem durch Wegfall von Parkflächen durch den Neubau der Zentralen Notaufnahme (ZNA) nachgekommen werden.

Die Klinikleitung erhofft sich weitere Vorteile als nur erweiterten Parkraum. Welche das sind, lesen Sie am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1086 Aufrufe
164 Wörter
98 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
MutlangenNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/2/4/53-zusaetzliche-parkplaetze-fuer-parkhaus-am-stauferklinikum/