Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Lokale Veranstalter haben einhellige Meinung zu Eventim-​Forderung

So sah das EKM im vergangenen Jahr aus: Überraschungskonzerte im Freien. Foto: edk

Dass es in Schwäbisch Gmünd Impfnachweise für Veranstaltungen gibt, ist äußerst unrealistisch — das sagen lokale Veranstalter. Kultur sei zu wichtig, um Besucher zu selektieren. Wie sie auf die anstehende Saison blicken.

Donnerstag, 04. Februar 2021
Eva-Marie Mihai
46 Sekunden Lesedauer

Der Ticketverkäufer Eventim hat die Möglichkeit gefordert, eine Corona-​Impfung als Zwangsvoraussetzung für einen Konzertbesuch zu machen. Der deutsche Ethikrat hat sich kurz darauf gegen diese „Sonderrechte“ für Geimpfte ausgesprochen. Was sagen lokale Veranstalter zum Thema?
Die Eventim-​Forderung sei aus seiner Sicht ein Aufschrei der Branche, sagt der Gmünder Chef der Touristik & Marketing GmbH, Markus Herrmann. „Da gibt es bestimmt viele Meinungen dafür oder dagegen.“ Allerdings zeige die Forderung, wie dramatisch die Situation in der Veranstaltungsbranche sei, die er auch als Signal an die Politik sieht. Er selbst teile die Sicht der Ethikrats.
Außerdem sei es auch in der Praxis utopisch, die Impfnachweise von Besuchern zu kontrollieren. „Bei Veranstaltungen wie dem Stadtfest gibt es nicht den einen Eingang, an dem man das überprüfen könnte.“ Und selbst wenn — „das ist nicht unsere Ebene.“

Kinderkinofestival, Gmünder Art und Festival Europäische Kirchenmusik — wie die Veranstlaungen geplant werden, lesen Sie am Freitag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1118 Aufrufe
184 Wörter
30 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/2/4/lokale-veranstalter-haben-einhellige-meinung-zu-eventim-forderung/