Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Sisha-​Party: Verstecken im Schrank erfolglos

Symbol-​Foto: gbr

Immer wieder versuchen vor allem junge Leute, die geltenden Kontaktbeschränkungen durch heimliche Treffen im privaten Raum zu unterlaufen. In Aalen löste Polizei eine Shisha-​Party auf.

Donnerstag, 04. Februar 2021
Gerold Bauer
53 Sekunden Lesedauer

Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Spieselstraße in Aalen-​Wasseralfingen beschwerten sich laut Polizeibericht am Montagnachmittag über laute Musik und Personen in einer dortigen Wohnung. Es konnten dort neun Jugendliche im Alter zwischen 14 und 18 Jahren angetroffen werden. Versuche, sich durch Verstecken in Kleiderschränken oder der Toilette der drohenden Kontrolle zu entziehen, schlugen kläglich fehl.
Die Jugendlichen hatten sich offensichtlich zur fröhlichen Zusammenkunft und Shisha-​Party getroffen, Drei Shishas wurden in der rauchgeschwängerten Wohnung festgestellt. Die Party wurde seitens der Polizisten aufgelöst, die Jugendlichen kamen den Anweisungen kooperativ und freundlich nach.
Ein Appell der Polizei richtet sich deshalb insbesondere an Jugendliche: Solche Zusammenkünfte sind derzeit kein Spaß und werden teuer. Der Veranstalter der Party muss nun mit 500 Euro Geldbuße rechnen, seine Gäste mit je 150 Euro.

Immer wieder werden Gruppen und Treffen Jugendlicher gemeldet, obwohl eigentlich allen sind die derzeitigen Einschränkungen bekannt sein müssen. Auch der Polizei ist bewusst, dass diese eine große Belastung nicht zuletzt für Jugendliche darstellt.. Doch gerade jetzt gelte es durchzuhalten, um die positive Entwicklung fortzuführen und die Fallzahlen vollends zu drücken. Letztlich gilt es die Eltern und Großeltern und alle Mitbürgerinnen und Mitbürger schützen!

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2026 Aufrufe
214 Wörter
98 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/2/4/sisha-party-verstecken-im-schrank-erfolglos/