Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Luftrettung: Nachtflugtauglicher Rettungshubschrauber für den Gmünder Raum

Foto: hs

Das Innenministerium hat Optimierungen für die Luftrettung auch im Raum Schwäbisch Gmünd angekündigt. Aktuell sind es drei Rettungshubschrauber, die im „20-​Minuten –Radius ihrer Standorte“ als Schutzengel hier immer häufer unterwegs sind.

Dienstag, 09. Februar 2021
Heino Schütte
25 Sekunden Lesedauer

Darüber und zu anderen Blaulicht-​Fragen sprach am Montagabend der zuständige Staatssekretär im Innenministerium Wilfried Klenk im Rahmen einer Videokonferenz mit Vertretern der Hilfsorganisationen aus Schwäbisch Gmünd. Bislang waren die drei Rettungshubschrauber aus Ulm, Ludwigsburg und Dinkelsbühl normalerweise nur bei Tageslicht einsatzbereit. Zukunft wird der bei Ludwigsburg stationierte DRF-​Heli Christoph 51 als dann nachtflugtauglicher Luftretter auch rund um die Uhr startklar sein. Ausführliches zu diesem Baulicht-​Thema am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2173 Aufrufe
103 Wörter
129 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/2/9/luftrettung-nachtflugtauglicher-rettungshubschrauber-fuer-den-gmuender-raum/