Rems-Zeitung

Sie befinden sich auf einer sogenannten AMP-Seite,
die für Mobilgeräte optimiert ist.
Sie wird mit Untersützung von Google-Diensten schneller,
aber nicht ausschließlich über unseren Server ausgeliefert.

Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmen Sie der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.
 
In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Corona-​Tests an den Wahlhelfern

Waldstetten

Foto: gn

Am Samstagvormittag führte der DRK Ortsverein Waldstetten in der Stuifenhalle Corona-​Schnelltests an den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern der diesjährigen Landtagswahl durch, darunter auch Bürgermeister Michael Rembold und Hauptamtsleiterin Tamara Luckas.

Samstag, 13. März 2021
Gerhard Nesper
28 Sekunden Lesedauer

Nicht nur um den zahlreichen ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern der Landtagswahl die Sicherheit zu geben, dass sie nicht mit dem Corona-​Virus infiziert sind, sondern auch allen Wählerinnen und Wählern zu signalisieren, dass die Wahllokale in Waldstetten und Wißgoldingen virenfrei sind, wurden am Samstag in der Stuifenhalle Schnelltests an den Wahlhelfern vorgenommen, auf freiwilliger Basis natürlich. Und von den 66 eingeteilten Wahlhelfern, hatten sich 52 gemeldet, die nacheinander im 5-​Minuten-​Rhythmus getestet wurden. Mehr über diese Test-​Aktion steht am Montag in der Rems-​Zeitung.