Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Radfahrer rammt Fußgänger und schlägt dann auch noch zu

Symbol-​Bild: gbr

Ein ziemlich rabiater Radfahrer rammte zunächst einen Fußgänger. Als dieser sich beschwerte gab es noch einen Faustschlag ins Gesicht und die Ehefrau wurde zu Boden gestoßen. Die Polizei sucht dazu Zeugen.

Mittwoch, 17. März 2021
Gerold Bauer
44 Sekunden Lesedauer

Am Dienstag um 16:20 Uhr lief ein 67-​jähriger Fußgänger mit seiner 66-​jährigen Frau auf dem Fuß– und Radweg entlang der Jakob-​Schweiker-​Straße in Aalen, als er plötzlich von hinten von einem Radfahrer an der Schulter erfasst wurde. Der Fußgänger konnte zwar einen Sturz vermeiden, verspürte jedoch sofort einen starken Schmerz im Schulterbereich. In der Folge kam es zu einem Streitgespräch mit dem Radfahrer, in dessen Verlauf der Fußgänger zunächst beleidigt und letztendlich mit der Faust ins Gesicht geschlagen und dadurch verletzt wurde. Die Ehefrau wurde von dem Radfahrer weggestoßen, sodass sie zu Boden stürzte und sich dabei ebenfalls leicht verletzte.
Im Anschluss fuhr der Radler, der etwa zwischen 30 und 40 Jahre alt war und einen Helm trug, in Richtung Unterrombach davon. Der Biker war etwa 1,75 bis 1,85 Meter groß, hatte ein rundliches Gesicht und einen leichten Bartansatz. Unterwegs war er vermutlich mit einem dunklen Mountainbike.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1438 Aufrufe
179 Wörter
31 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/3/17/radfahrer-rammt-fussgaenger-und-schlaegt-dann-auch-noch-zu/