Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Böbingen an der Rems

Digitalisierung: Grundschule Böbingen

Foto: Marcus Menzel

Am Mittwoch stellten Schulleiter Achim Falkenberg und Bürgermeister Jürgen Stempfle den Fortschritt der Digitalisierungsmaßnahmen an der Schule am Römerkastell in Böbingen vor. Zu Beginn betonte Stempfle, dass der Schulleiter sehr technikaffin sei. Diesem Umstand sei es zu verdanken, dass es im Bereich der Digitalisierung an der Böbinger Grundschule eben sehr flott vorangehe.

Donnerstag, 18. März 2021
Marcus Menzel
31 Sekunden Lesedauer

Der Bund habe insgesamt für die Digitalisierung 2019 bis 2014 500 Millionen Euro zur Verfügung gestellt, die auf die einzelnen Bundesländer verteilt werden. 65 Millionen hiervon entfallen auf das Land Baden-​Württemberg, welches diese Summe nochmals auf 135 Millionen erhöht habe. Die Schule am Römerkastell erhält hieraus 44 700 Euro, wobei nach der Bewertung weitere knapp 10 000 Euro hinzukamen.Was genau an der Schule angeschafft wurde lesen Sie in der Rems-​Zeitung am Donnerstag, 18. März.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

825 Aufrufe
126 Wörter
31 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Böbingen an der RemsNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/3/18/digitalisierung-grundschule-boebingen/