Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Impfungen mit Biontech im Impfzentrum Gmünd

Fotos: nb

Die 101-​Jährige Hedwig Wolff war die erste, die am Donnerstagmorgen im Impfzentrum in der Schwerzerhalle geimpft wurde. Ihr folgten fünf weitere Frauen, die ebenfalls über 100 Jahre alt sind. Bis 12. April finden nun täglich 66 Impfungen mit Biontech im Gmünder Impfzentrum statt.

Donnerstag, 18. März 2021
Nicole Beuther
28 Sekunden Lesedauer

Neben Landrat Dr. Joachim Bläse und Gmünds Bürgermeister Christian Baron war auch der Waldstetter Bürgermeister Michael Rembold zum Auftakt des Impfzentrums gekommen. Die Stuifengemeinde wird mit seinem dreitägigen Impfzentrum in der Stuifenhalle am 26. März an den Start gehen. Hier und auch in Gmünd ist die Impfbereitschaft bei den über 80-​Jährigen sehr groß.

Von den Eindrücken des ersten Impftages und dem Ablauf berichtet die Rems-​Zeitung in der Freitagausgabe.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4236 Aufrufe
115 Wörter
34 Tage 4 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/3/18/impfungen-mit-biontech-im-impfzentrum-gmuend/