Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Thema „Amazon“ in Gmünd offenbar noch nicht vom Tisch

Foto: gbr

Der Online-​Riese Amazon hat trotz der signalisierten Ablehnung der Standorte im Benzfeld und auf dem Gügling offenbar sein Interesse am Bau eines Verteilzentrums in Gmünd nicht aufgegeben.

Dienstag, 02. März 2021
Gerold Bauer
23 Sekunden Lesedauer

Diese Aussage wurde gestern bekannt. Eine Rückfrage bei der Stadtverwaltung ergab allerdings, dass bis dato noch kein konkreter Ansiedlungswunsch des Unternehmens für einen alternativen Standort eingereicht wurde. „Die Stadtverwaltung ist offen für Anfragen von Amazon und wird diese dann auch zur Beratung in den Gremien des Gemeinderats auf die Tagesordnung setzen!“ so Herrmann.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Mittwochausgabe der Rems-​Zeitung!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2161 Aufrufe
93 Wörter
45 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/3/2/thema-amazon-in-gmuend-offenbar-noch-nicht-vom-tisch/