Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Statement aus Gmünd gegen das Nein aus Rom

Foto: nb

Ein einfaches Nein sorgt derzeit weltweit in der Katholischen Kirche für Empörung und Protest: das Nein der Glaubenskongregation in Rom zur Segnung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften.„Es wird deutlich, dass ein starker Ruck durch die Kirche geht“, sagt Dekan Robert Kloker.

Samstag, 20. März 2021
Edda Eschelbach
28 Sekunden Lesedauer

Die massive Positionierung von Seelsorgern und Seelsorgerinnen sei, so Kloker, ein neues Phänomen. „Viele sind nicht mehr bereit, alles zu akzeptieren, was von Rom kommt.“ Auch die Position der Katholischen Kirche in Schwäbisch Gmünd ist eindeutig.

Wer wissen will, wie Dekan Kloker und mit ihm das Pastoralteam der Seelsorgeeinheit Schwäbisch Gmünd-​Mitte sowie die Gruppe „Katholischer Aufbruch Schwäbisch Gmünd – Maria 2.0“ zum Nein aus Rom stehen, erfährt das in der Rems-​Zeitung am 20. März.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1393 Aufrufe
113 Wörter
32 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/3/20/statement-aus-gmuend-gegen-das-nein-aus-rom/