Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Mehr Grün in die Stadt: Gmünder Gemeinderat bringt „Integriertes Baumkonzept“ auf den Weg

Foto: hs

Es war in den letzten Jahren ein schleichender Prozess in Schwäbisch Gmünd: Stück für Stück sind vor allem im Bereich Johannis– und Marktplatz Stadtbäume verschwunden. Sie sollen jetzt im Sinne des Klimaschutzes wieder „aufgeforstet“ werden.

Freitag, 26. März 2021
Heino Schütte
29 Sekunden Lesedauer

In seiner abschließenden Beratung zum Haushalt 2021 mit mittelfristiger Finanzplanung hat der Gemeinderat jetzt einmütig ein „Integriertes Baumkonzept“ für die Innenstadt auf den Weg gebracht. 250000 Euro sind dafür vorgesehen. Alte Baumstandorte sollen reaktiviert, neue unter Berücksichtigung zu Fragen des Denkmalschutzes, von Verkehrsbeziehungen usw. festgelegt werden. Im Außen– und Forstbereich startet zudem schon im April eine große Mitmach-​Aktion für einen klimagerechten Waldumbau. Es tut sich in Schwäbisch Gmünd also plötzlich vieles zum Thema Baum.
Mehr zum Thema am Freitag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1047 Aufrufe
117 Wörter
26 Tage 10 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/3/26/mehr-gruen-in-die-stadt-gmuender-gemeinderat-bringt-integriertes-baumkonzept-auf-den-weg/