Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Bettringen

Rettungseinsatz: Kind war zwischen zwei Ästen eingeklemmt

Symbolfoto: hs

Feuerwehr und Rettungsdienst eilten am frühen Freitagnachmittag zu einem Rettungseinsatz für ein verunglücktes Kind in die Ziegeläckerstraße im Stadtteil Bettringen.

Freitag, 26. März 2021
Heino Schütte
17 Sekunden Lesedauer

Wie die Polizei berichtet, hatte sich das Kind beim Herumklettern auf einem Baum so unglücklich zwischen zwei Ästen eingeklemmt, dass es sich nicht mehr selbstständig befreien konnte. Die Feuerwehr konnte das Kind rasch retten und auf den sicheren Boden zurückbringen. Die gute Nachricht: Laut Polizei blieb der Kletterer unverletzt.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1511 Aufrufe
70 Wörter
23 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
BettringenNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/3/26/rettungseinsatz-kind-war-zwischen-zwei-aesten-eingeklemmt/