Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Schwer verletzer Mann bei Unfall in Schwäbisch Gmünd

Foto: tv

Bei einem schweren Unfall am Freitagnachmitag in der Königsturmstraße ist ein Mann schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben kam er selbstverschuldet von der Fahrbahn ab, das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Freitag, 26. März 2021
Edda Eschelbach
40 Sekunden Lesedauer

Ersthelfer retteten den Mann, der nach der Erstversorgung durch Rettungskräfte schwer verletzt ins Stauferklinikum eingeliefert wurde. Bei dem Unfall wurden zwei Häuser beschädigt. Angaben zur Schadenshöhe konnte die Polizei noch nicht machen.

Aktualisierung:
Der 47jährige Skoda-​Fahrer war alkoholisiert und zu schnell unterwegs. Er kam vom Glockekreisel kommend nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr die Warnbaken einer dortigen Baustelle und schleuderte im Anschluss gegen eine Gartenmauer. An der dortigen Böschung überschlug er sich schließlich und kam auf dem Dach zum Liegen. Bei dem Unfall zog sich der Fahrer schwere Verletzungen zu. Am Skoda entstand Totalschaden. Insgesamt liegt die Höhe des angerichteten Schadens bei ca. 15000 Euro. Der Fahrer musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, der Führerschein wurde beschlagnahmt und eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung gefertigt.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3409 Aufrufe
162 Wörter
25 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/3/26/schwer-verletzer-mann-bei-unfall-in-schwaebisch-gmuend/