Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Gschwend

Hausputz im Hagbergturm

Foto: wpf

In wenigen Wochen soll der beliebte Hagbergturm bei Gschwend wieder für Besucher geöffnet werden. Am Samstag machte sich Albvereinsvorstand Hanspeter Mangold mit einem Team von acht freiwilligen Helferinnen und Helfern daran, das Turminnere von der Aussichtspagode bis zum Erdgeschoss auf Vordermann zu bringen.

Sonntag, 28. März 2021
Edda Eschelbach
27 Sekunden Lesedauer

Die Außensanierung beginnt ebenfalls in Kürze und soll bis zur Saisoneröffnung abgeschlossen sein. Die Albvereinsmitglieder hoffen, dass der Hagbergturm anschließend wieder geöffnet werden darf — mit entsprechenden Hygienemaßnahmen, die sich im vergangen Jahr schon als wirksam erwiesen haben.


Warum einigen freiwilligen Helfern vorerst abgesagt wurden musste, und wieso Masken bei der Turmputzte auch ohne Corona wichtig sind, ist in der Rems-​Zeitung am 29. März nachzulesen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1088 Aufrufe
108 Wörter
21 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
GschwendNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/3/28/hausputz-im-hagbergturm/