Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Lorch

Unglaublich: Unbekannte verwüsten den blühenden Kirchgarten in Lorch

Foto: privat

Gibt’s in Lorch tatsächlich jemand, der was gegen den Frühling hat? Empörung hat die Tat von bislang Unbekannten ausgelöst, die im Garten rund um die evangelische Stadtkirche ziemliche Verwüstungen angerichtet haben.

Montag, 29. März 2021
Heino Schütte
25 Sekunden Lesedauer

Es ist offenbar am Samstagabend passiert: Tulpen und andere Frühlingsboten wurden in den Beeten mutwillig niedergetrampelt. Auch wurden „Bienchen-​Tafeln“, Symbole der Remstal-​Gartenschau 2019, herausgerissen und zerstört sowie Absperrungen umgeworfen. Die sinnlose Zerstörung hat in Lorch große Empörung ausgelöst, weil Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde sich zur Remstal-​Gartenschau und auch weiterhin in leidenschaftlicher Arbeit viel Mühe für einen blühenden Kirchgarten geben, wo sich Bürger und Gäste erfreuen und gute Gemeinschaft gepflegt werden sollen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2124 Aufrufe
103 Wörter
20 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
LorchNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/3/29/unglaublich-unbekannte-verwuesten-den-bluehenden-kirchgarten-in-lorch/