Rems-Zeitung

Sie befinden sich auf einer sogenannten AMP-Seite,
die für Mobilgeräte optimiert ist.
Sie wird mit Untersützung von Google-Diensten schneller,
aber nicht ausschließlich über unseren Server ausgeliefert.

Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmen Sie der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.
 
In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Einzelhandelsgeschäfte öffnen am Montag

Ostalb

Foto: nb

Seit Donnerstagabend steht fest, dass in Baden-​Württemberg nicht die Landesinzidenz als Maßstab genommen wird, sondern die Inzidenz in den Stadt– und Landkreisen. Eine Nachricht, die bei den Händlern im Ostalbkreis für große Freude sorgt. Denn die 7-​Tage-​Inzidenz liegt hier unter 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner (aktuell 36), was heißt, dass Einzelhandelsgeschäfte ab Montag öffnen dürfen. In vielen Geschäften beginnen die Vorbereitungen.

Freitag, 05. März 2021
Nicole Beuther
42 Sekunden Lesedauer

„Wir freuen uns als HGV, dass die Händler am Montag aufmachen dürfen“, so HGV-​Vorsitzender Dr. Christof Morawitz. Der Rahmen sei gesteckt, man könne durchstarten auf der Basis, die allgemein bekannt und erprobt sei, sagt er zu den Hygienevorgaben. Freude auch bei HGV-​Vorstandsmitglied Andreas Schoell, Inhaber von Intersport Schoell: „Wir sind als Händler total glücklich, dass wir aufmachen dürfen.“ Diese Öffnungsperspektive zu haben sei ganz wichtig.

Wie sich der HGV und der Landkreis zum Einkaufstourismus äußern, der aus benachbarten Landkreisen mit höherer Inzidenz erfolgen könnte, das steht am Samstag in der Rems-​Zeitung.