Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

DRK-​Kreisverband: Danke für ein Jahr im unermüdlichen Corona-​Einsatz!

Fotos: Heino Schütte

Es ist an der Zeit, den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern aus allen Bereitschaften des DRK-​Kreisverbands Schwäbisch Gmünd öffentlich ein dickes Dankeschön auszusprechen: Seit nunmehr einem Jahr sind sie unermüdlich im Corona– und Test-​Einsatz. Kreisgeschäftsführer Steffen Alt und ein interkommunales Team (Bild) sind auch an diesem Samstag wieder aktiv.

Samstag, 06. März 2021
Heino Schütte
43 Sekunden Lesedauer

Es war Anfang März des letzten Jahres, als insbesondere durch hunderte aus Ischgl und Tirol heimkehrende Skiurlauber die erste Corona-​Welle über den Ostalbkreis hereinbrach. Im Eiltempo richtete damals das DRK Schwäbisch Gmünd auf dem Schießtalfestplatz die erste Test-​Station ein. Zwischenzeitlich können die Helferinnen und Helfer des DRK die vielen für die Mitbürger geopferten Stunden, Tage und Wochenenden kaum noch zählen, die sie bei öffentlichen Reihentests (sogar an Weihnachten!) oder auch in von Corona-​Ausbrüchen heimgesuchten Einrichtungen investierten, um die Pandemie unter Kontrolle zu bringen. Sie haben durch ihre Arbeit gewiss sehr vielen Menschen das Leben gerettet. Dies auch unter Einsatz ihrer eigenen Gesundheit. Die Rems-​Zeitung würdigt und berichtet am Montag ausführlich über den aktuellen Test-​Samstag und erinnert an den dramatischen März des letzten Jahres.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1875 Aufrufe
173 Wörter
273 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/3/6/drk-kreisverband-danke-fuer-ein-jahr-im-unermuedlichen-corona-einsatz/