Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

TSV Alfdorf/​Lorch verpflichtet Andreas Maier

Foto: Jens Körner

Mit dem 19-​jährigen Andreas Maier, der aus dem Kader des Bundesligisten TVB Stuttgart kommt, kann der Handball-​Württembergligist TSV Alfdorf/​Lorch seinen ersten Neuzugang für die Saison 2021/​22 vermelden.

Sonntag, 07. März 2021
Alex Vogt
2 Minuten 8 Sekunden Lesedauer

Maier wohnt in Schwäbisch Gmünd-​Straßdorf und hat bis zur C-​Jugend beim TSB Gmünd gespielt. Seine weitere handballerische Ausbildung hat er beim Geislinger Stadtteilverein TV Altenstadt genossen, hier wurde er im zweiten C-​Jugendjahr württembergischer Vizemeister und stand mit der B-​Jugend im Länderpokal in Berlin. Danach wechselte Maier 2018 in die Jugend des TVB Stuttgart. Mit der A-​Jugend des TVB spielte er in der Jugend-​Bundesliga. In seinem zweiten A-​Jugendjahr war er bereits fester Bestandteil des Bundesliga-​Perspektivteams in der Oberliga und im erweiterten Kader der Bundesligamannschaft. Für diese absolvierte Maier mit 18 Jahren am 29. August 2019 sein erstes Bundesligaspiel gegen den HC Erlangen. In der Saison 2019/​20 hatte er vier Einsätze im Bundesliga-​Team aus Bittenfeld.
Nach der Saison ging er für ein Auslandspraktikum nach Kanada. Im August kommt er zurück und setzt seine Handballkarriere beim TSV Alfdorf/​Lorch fort. Ab dem Wintersemester 2021 studiert er Agrarwirtschaft in Nürtingen, deshalb kann und will er den zeitlichen Aufwand, dem Bundesligakader anzugehören, nicht mehr auf sich nehmen.
Da er in Straßdorf wohnt, kommt ihm die räumliche Nähe zu den Hallen in Lorch und Alfdorf sehr entgegen. Obwohl er mehrere Angebote von höherklassigen Teams hatte, entschied er sich für einen Verein quasi vor seiner Haustür. Jochen Heller, Sportlicher Leiter des Württembergligisten, freut sich riesig über den Neuzugang: „Andi hat genau das Spielerprofil, das wir gehofft haben, zu finden. Er wird ein wichtiger Baustein unseres neuen Teams werden, da bin ich mir absolut sicher.“ Auch Maier ist vom Konzept der Spielgemeinschaft, ein schlagkräftiges, junges, motiviertes Team aufzubauen, überzeugt. „Ich freue mich sehr auf die Zeit beim TSV Alfdorf/​Lorch und werde alles dafür geben, der Mannschaft zu helfen, um unsere Ziele zu erreichen“, sagt Maier. „Ich hatte von Anfang an sehr gute Gespräche mit den Verantwortlichen, was meine Entscheidung positiv beeinflusst hat. Ein weiterer wichtiger Punkt war für mich, ein wenig Zeit zu sparen. Sowohl die Fahrt– als auch die Trainingszeit reduziert sich, wodurch ich mehr Zeit fürs Studium, andere Hobbys, die Familie und Freunde habe. Zudem freue ich mich auf viele heiße Derbys in der Württembergliga und hoffe natürlich, diese Spiele auch vor Zuschauern spielen zu dürfen“, fügt der 19-​Jährige hinzu.
TSV-​Trainer Pascal Morgant: „Ich freue mich über diese Verpflichtung. Wir hatten sehr gute Gespräche und einen offenen Austausch über den Umbruch, der bei uns ansteht. Dass wir für den Umbruch dann gleich so einen gut ausgebildeten Spieler gewinnen konnten, ist natürlich super. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm. Er passt sehr gut in unser Team.“ Maier ist nicht nur durch seine beachtliche Körpergröße von 1,95 Metern ein ausgezeichneter Abwehrspieler im Mittelblock. Im Angriff ist er hauptsächlich für den Rückraum eingeplant, kann jedoch auch am Kreis eingesetzt werden.
Für den TSV ist es eine Riesensache, so einen topausgebildeten, hochqualifizierten jungen Spieler zu bekommen. Im Sinne des personellen Umbruchs der Mannschaft führt Jochen Heller aktuell weitere Gespräche mit potenziellen Neuzugängen und ist sehr optimistisch, in Kürze weitere Verpflichtungen vermelden zu können.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1597 Aufrufe
513 Wörter
42 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/3/7/tsv-alfdorf-lorch-verpflichtet-andreas-maier/