Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Personeller Wechsel im Präsidium des VfR Aalen

Foto: RZ

Im Präsidium des Fußball-​Regionalligisten VfR Aalen wird es personelle Veränderungen geben. Roland Vogt, bisheriger Sprecher des Präsidiums und zuständig für den Bereich Finanzen/​Organisation, zieht sich auf eigenen Wunsch aus dem Präsidium zurück. Gleichzeitig hat er sich bereiterklärt, weiterhin im Aufsichtsrat mitzuwirken.

Montag, 08. März 2021
Alex Vogt
45 Sekunden Lesedauer

„Wir sind Roland Vogt für sein über viele Jahre großartiges Engagement in unserem Verein sehr dankbar“, sagt Giuseppe Lepore. „Es ist natürlich sehr schade, dass er als Präsidiumssprecher aufhört. Gleichzeitig ist es aber auch ein positives und sehr wichtiges Signal, dass er sein tatkräftiges Wirken in einer neuen Funktion im Aufsichtsrat zugesagt hat“, so der VfR-​Geschäftsführer.
Die Nachfolge von Roland Vogt steht bereits fest. Charlotte Helzle, Geschäftsführerin der Firma HEMA, übernimmt das Amt im VfR-​Präsidium mit sofortiger Wirkung. Die erfolgreiche Unternehmerin, die auch Mitglied in der Vollversammlung der IHK Ostwürttemberg ist, freut sich auf ihre neue Funktion beim VfR Aalen. „Ich freue mich sehr über die Zusammenarbeit mit Frau Helzle und bin mir sicher, dass sie eine große Bereicherung für unseren Verein ist. Frau Helzle wird sicherlich neue Impulse und frischen Wind in unseren Verein bringen“, erklärt Geschäftsführer Giuseppe Lepore.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1619 Aufrufe
183 Wörter
41 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/3/8/personeller-wechsel-im-praesidium-des-vfr-aalen/