Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Maskenverweigerung — zwei verletzte Polizisten

Symbolfoto: Rems-​Zeitung

Ein 50 Jahre alter Mann hielt sich am Mittwoch gegen 13 Uhr ohne Schutzmaske in einer Postfiliale in der Aalener Friedrichstraße auf. Eine Bescheinigung zur Befreiung konnte oder wollte der Mann nicht vorzeigen, sodass er vom Filialleiter verwiesen wurde.

Donnerstag, 01. April 2021
Manfred Laduch
30 Sekunden Lesedauer

Dieser weigerte sich jedoch die Filiale zu verlassen, sodass die Polizei auf den Plan gerufen wurde. Auch den Polizisten gegenüber war der Mann unkooperativ und verweigerte sich. Bei seiner Personalienfeststellung
setzte er sich zur Wehr, sodass er überwältigt werden musste. Er trat nach den Ordnungshütern, beide zogen sich bei dem Einsatz leichte Verletzungen zu. Der Mann wurde letztlich aus der Filiale geführt und des Ortes verweisen. Ihn erwarten nun entsprechende Strafanzeigen sowie Anzeige wegen des Verstoßes gegen
die Maskenpflicht.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1192 Aufrufe
120 Wörter
20 Tage 10 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/4/1/maskenverweigerung---zwei-verletzte-polizisten/