Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Göggingen

Grillplatz in Göggingen verwüstet

Symbol-​Foto: gbr

Partys an einem See sind angesicht der hohen Corona-​Inzidenz derzeit eigentlich sowieso tabu. Doch am Götzenbach-​Stausee in Göggingen setzte eine Gruppe von Personen eins drauf und verwüstete gleich noch den Grillplatz

Sonntag, 11. April 2021
Gerold Bauer
37 Sekunden Lesedauer

Am frühen Sonntagmorgen gegen 01 Uhr meldeten laut Polizeibericht Anwohner eine Ruhestörung durch lautes Geschrei und Musik ausgehend vom Götzenbach Stausee. Die eintreffenden Polizeistreifen konnten dort mehrere Personen und Fahrzeuge feststellen, welche beim Erblicken der Ordnungshüter sofort die Flucht ergriffen. Dennoch konnten noch mehrere Fahrzeuge einer Kontrolle unterzogen werden, wobei die Insassen unterschiedliche Angaben zum ihrem Aufenthalt am Grillplatz machten. Wie sich später herausstellte, wurden an dem Grillplatz zwei Mülleimer beschädigt sowie ein Scherben– und Flaschenhaufen hinterlassen, welcher einer Müllkippe glich. Die Höhe des angerichteten Schadens ist noch nicht bezifferbar. Die Verursacher
dürften jedoch unter den angetroffenen Personen gewesen sein.

Wer zu dem Vorfall weitere Angaben machen kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Schwäbisch Gmünd (Tel. 07171/​3580) zu melden.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2227 Aufrufe
151 Wörter
30 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
GöggingenNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/4/11/grillplatz-in-goeggingen-verwuestet/