Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Fußballabteilung des TV Heuchlingen stellt sich neu auf

Foto: TV Heuchlingen

Der Fußball-​A-​Ligist TV Heuchlingen hat die fußballfreie Zeit in den vergangenen Monaten genutzt, um sich für die Zukunft neu aufzustellen. Das neue Konzept betrifft sowohl die sportliche Ausrichtung als auch die organisatorische Aufteilung innerhalb der Fußballabteilung.

Montag, 12. April 2021
Alex Vogt
1 Minute 26 Sekunden Lesedauer

Der sportliche Leitgedanke hinter der Neuorientierung ist, den Stamm an bezirksligaerfahrenen Kickern mit jungen, ambitionierten Talenten zu ergänzen. Dazu konnte wie bereits berichtet für die neue Saison mit Manuel Sannwald ein Trainer gewonnen werden, der durch sein elfjähriges Engagement in den unterschiedlichen Jugendmannschaften des Juniorteams Rems (zuletzt mit den A-​Junioren in der Landesstaffel) bereits bewiesen hat, junge und ambitionierte Spieler weiterentwickeln und eine Mannschaft formen zu können, die einen erfolgreichen, modernen und attraktiven Fußball spielt.
Zu dieser Philosophie passt auch Julian Krach (zuletzt Trainer bei der SG Union Wasseralfingen), der das Heuchlinger Trainerteam im Trainingsbetrieb mit seiner Expertise unterstützen wird und sich hauptsächlich um den Bereich Athletik kümmern wird. Das Trainerteam ergänzen weiterhin Manuel Krötz und Torspielertrainer Lothar Feil. Krötz wird in seine dritte Saison als Trainer der zweiten Mannschaft gehen und Sannwald als Co-​Trainer bei der Trainingsgestaltung unterstützen. Ebenso wie Krötz kennt auch Feil den Verein bestens durch seine langjährige Zeit als aktiver TVH-​Torwart und ehemaliger Abteilungsleiter. Darüber hinaus ist geplant, das Funktionsteam um einen Physiotherapeuten zu erweitern.
Auf organisatorischer Ebene werden die beiden Abteilungsleiter Chris Jäkel und Benedict Hopfenzitz zukünftig von Christian Brusda, der die neu geschaffene Rolle des Teammanagers übernehmen wird, unterstützt. Brusda wird als Bindeglied zwischen Abteilungsleitung und sportlicher Führung agieren und unter anderem die Kaderplanung unterstützen.
Das neue Team war in den vergangenen Wochen bereits sehr aktiv und konnte die Kaderplanung für die Saison 2021/​22 vorantreiben. Aus dem sehr erfolgreichen A-​Junioren-​Landesstaffelteam des Juniorteams Rems konnten Nick Erger, Jannik Wöller, Tim Wiedmann und Elias Palder gewonnen werden. Weiterhin werden sich Nico Graf und Lukas Wiedmann (beide vom TSV Bartholomä) dem TVH anschließen. Für die Torhüterposition konnte man Lukas Dollinger (TV Herlikofen) und Eren Turan (TSV Leinzell) verpflichten. Die Kaderplanung ist noch nicht abgeschlossen und nach aktuellem Stand gibt es lediglich einen Abgang zu vermelden, weshalb die Verantwortlichen des TV Heuchlingen der neuen Saison sehr zuversichtlich entgegenblicken.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1811 Aufrufe
347 Wörter
29 Tage 11 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/4/12/fussballabteilung-des-tv-heuchlingen-stellt-sich-neu-auf/