Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Schulen sind auf die Testpflicht der Schüler vorbereitet

Foto: Manfred Jahreis, pixelio

Diese Woche können sich Schüler an den Schulen noch freiwillig auf Corona testen lassen (in Präsenz unterrichtet werden unter anderem Abschlussklassen). Ab kommender Woche ändert sich das — dann gilt für die Schüler im Land eine Testpflicht. Die Schulen im Altkreis Gmünd sind gut vorbereitet. Doch eine Frage ist noch unbeantwortet: Findet ab Montag wieder Präsenzunterricht statt?

Donnerstag, 15. April 2021
Nicole Beuther
37 Sekunden Lesedauer

Eine Antwort darauf gab es bis jetzt noch nicht, die Landesregierung zeigt sich abwartend. Fabian Schmidt, Pressereferent beim Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-​Württemberg, erklärt auf Anfrage der Rems-​Zeitung, dass die Landesregierung das Infektionsgeschehen weiter im Blick behalten und die Schulen in Kürze über die Regelungen ab dem 19. April informieren wird.

Welche Rolle die im Bundeskabinett eingeleiteten gesetzlichen Weichenstellungen spielen und was bald ab einer Inzidenz von 200 gelten könnte und wie sich die Schulleiter im Altkreis Gmünd zur aktuellen Situation äußern, das steht am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1049 Aufrufe
148 Wörter
21 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/4/15/schulen-sind-auf-die-testpflicht-der-schueler-vorbereitet/