Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Heuchlingen

Gewässerverunreinigung in der Lein

Foto: privat

Durch einen Zeugen wurde am Samstag gegen 15.23 Uhr der Polizei Müll in der Lein zwischen dem Gewann Hackbank und Galgenberg bei Heuchlingen gemeldet. Vor Ort konnten diverse Ölbehälter festgestellt werden.

Sonntag, 18. April 2021
Nicole Beuther
15 Sekunden Lesedauer

Die Verunreinigung, ein Ölfilm, erstreckte sich über circa 600 Meter und musste unter Einsatz der Feuerwehr mittels zweier Ölsperren aufgefangen und entsorgt werden. Die Ermittlungen hinsichtlich des Verursachers wurden aufgenommen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1479 Aufrufe
62 Wörter
23 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
HeuchlingenNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/4/18/gewaesserverunreinigung-in-der-lein/