Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Maibaum-​Tradition: Aufrechterhaltung wegen Corona auch diesmal kaum möglich

Auch in diesem Jahr wird es wegen Corona wohl kaum Maibäume im Ostalbkreis zu bewundern geben, außer vielleicht im privaten Bereich.

Montag, 19. April 2021
Heino Schütte
19 Sekunden Lesedauer

Das Herrichten und Stellen der stolzen Symbole des Wonemonats Mai auf Markt– und Dorfplätzen erfordert stets eine Gemeinschaftsleistung von Vereinen und Feuerwehren. Viele fleißige Hände sind beteiligt. Doch die Corona-​Schutzregeln machen es kaum möglich, große Maibäume zu realisieren. Mehr über das Brauchtum und die Einschränkungen auch in diesem Frühling am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1425 Aufrufe
77 Wörter
22 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/4/19/maibaum-tradition-aufrechterhaltung-wegen-corona-auch-diesmal-kaum-moeglich/