Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Neuer Trainer des SV Gmünd: Entscheidung soll im Mai fallen

Foto: RZ-​Archiv

Der Schwimmverein Schwäbisch Gmünd befindet sich auf der Suche nach einem neuen hauptamtlichen Trainer und möchte hierbei möglichst im Mai eine Entscheidung herbeiführen. Weiterhin Geduld gefragt ist derweil, was ein erhofftes Schwimmtraining im Bud-​Spencer-​Bad angeht – weil Freibäder in Baden-​Württemberg als Freizeiteinrichtungen gelten. „Das versteht kein Mensch“, sagt Roland Wendel, Vorsitzender des SV Gmünd.

Dienstag, 20. April 2021
Alex Vogt
43 Sekunden Lesedauer

Nachdem man sich bereits im vergangen Jahr von seinem bisherigen Cheftrainer Patrick Engel getrennt hatte, schrieb der Schwimmverein Schwäbisch Gmünd im Februar die Stelle eines hauptamtlichen Trainers aus. Zahlreiche Bewerbungen sind seither beim SVG eingegangen. „Wir haben aus einer großen Liste von mittlerweile 23 Bewerbungen“, erklärt Roland Wendel, „eine kurze Liste gemacht. Daraus haben wir die aus unserer Sicht zwei besten Kandidaten ausgewählt. Und die wollen wir für weitere Gespräche nach Gmünd einladen“, so der Vorsitzende des SV Gmünd weiter.

Wann der neue Trainer beim Schwimmverein Schwäbisch Gmünd starten soll und warum der SVG-​Vorsitzende Roland Wendel das Ministerium für Soziales und Integration des Landes Baden-​Württemberg kritisiert, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 20. April.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1583 Aufrufe
172 Wörter
21 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/4/20/neuer-trainer-des-sv-gmuend-entscheidung-soll-im-mai-fallen/