Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

2800 Kinder in 56 Einrichtungen

Foto: helenesouza, pixelio

Die jüngsten Gmünder standen am Mittwoch im Mittelpunkt der Sitzung des Verwaltungsausschusses/​Eigenbetriebsausschusses. Ausführlich wurde die Bedarfsplanung für die Bereiche Kindergarten und Betreuungsangebote für unter Dreijährige vorgestellt.

Donnerstag, 22. April 2021
Nicole Beuther
22 Sekunden Lesedauer

Ausführungen zur Bedarfsplanung für die Bereiche Kindergarten und Betreuungsangebote für unter Dreijährige gab es von Regina Stöckle, Leiterin der Abteilung Frühe Bildung/​kommunale Betreuungsangebote. Stöckle berichtete zunächst, dass die Notbetreuungsangebote in allen Einrichtungen eingerichtet und sehr stark nachgefragt werden.

Wie sich Stöckle zur Bedarfsplanung äußerte und weshalb der Gemeinderat bei der Little-​Bird-​Software Nachholbedarf sieht, das steht am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

903 Aufrufe
88 Wörter
19 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/4/22/2800-kinder-in-56-einrichtungen/