Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rechberg

Bei Ottenbach am Rechberg: Illegale Rennfahrer von Zivilstreife auf frischer Tat ertappt

Symbolfoto: hs

Die kurvigen Bergstrecken im Bereich Rechberg und Hohenstaufen stehen offenbar verstärkt im Visier der Polizei. Am Freitagabend kam einer Zivilstreife der Polizei ein roter Camaro und ein schwarzer BMW entgegen, die sich offenbar ein gefährliches Rennen lieferten.

Samstag, 03. April 2021
Heino Schütte
31 Sekunden Lesedauer

Wie die Polizei mitteilt, war eines der „Rennautos“ auf der Gegenfahrbahn unterwegs. Das entgegenkommende Polizeifahrzeug einer Zivilstreife konnte gerade noch rechtzeitig bremsen und ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der Vorfall ereignete sich in Verlängerung der Rechbergstraße bei Ottenbach Richtung Aasrücken. Die Polizei konnte die beiden Raser in Ottenbach stoppen und kontrollieren. Ermittlungen sind eingeleitet. Wer wurde sonst noch gefährdet? Das Polizeirevier in Göppingen (Tel. 07161/​632360) nimmt sachdienliche Hinweise entgegen. Im Bereich Hohenstaufen und Rechberg kommt es immer wieder zu Klagen über rasante und lautstarke Auto– und Motorradfahrer.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3797 Aufrufe
125 Wörter
176 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/4/3/bei-ottenbach-am-rechberg-illegale-rennfahrer-von-zivilstreife-auf-frischer-tat-ertappt/