Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rems-Murr

Motorradkontrollen am Wochenende

Foto: Niko Korte, pixelio

Für viele Biker hat die Motorradsaison bereits begonnen. Um schweren Unfällen vorzubeugen, wird die Polizei auch an diesem Wochenende auf den beliebten „Motorradstrecken“ im Rems-​Murr-​Kreis unterwegs sein und entsprechende Kontrollen, auch zur Überwachung der Geschwindigkeiten, durchführen.

Freitag, 30. April 2021
Nicole Beuther
45 Sekunden Lesedauer

„Leider besteht für die Zweiradfahrer ein sehr hohes Risiko, bei Verkehrsunfällen schwer oder tödlich verletzt zu werden“, teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit. Im letzten Jahr registrierte das Polizeipräsidium Aalen 429 schwere Motorradunfälle. 65 Prozent dieser Unfälle waren auf überhöhte Geschwindigkeit zurückzuführen. Und bei 351 Unfällen wurden Unfallbeteiligte verletzt. Sechs dieser Motorradfahrer ließen im zurückliegenden Jahr auf der Straße ihr Leben. „Jedes Einzelschicksal ist eines zu viel, weshalb die Verkehrsbehörden und Polizei alles daran setzen, diese schweren Unfälle zu verhindern.“ In diesem Jahr war im Rems-​Murr-​Kreis ein Streckenabschnitt auf der Kreisstraße 1819 im Bereich der Gemeinde Spiegelberg wieder sehr unfallträchtig. Zwei Motorradfahrer schätzten jeweils die Kurvenverläufe falsch ein und stürzten bei nicht den Straßenverhältnissen angepassten Geschwindigkeiten. Beide wurden bei den Unfällen schwer verletzt und mussten mit Rettungshubschraubern in Kliniken gebracht werden. „Bitte fahrt vorsichtig“, mahnt die Polizei Aalen und wünscht ein schönes unfallfreies Maiwochenende.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1725 Aufrufe
181 Wörter
150 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/4/30/motorradkontrollen-am-wochenende/