Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rechberg

Am „Car-​Friday“: Polizei geht massiv gegen lautstarke Tuning– und Poser-​Szene vor

Symbolfoto: hs

Der Polizei im Raum Göppingen und besonders auch im Bereich der kreisübergreifenden Bergstrecken am Hohenstaufen und Rechberg ist am sogenannten „Car-​Friday“ ein Schlag gegen die illegale Szene von Posern, Tunern und Möchtegern-​Rennfahrern gelungen.

Montag, 05. April 2021
Heino Schütte
37 Sekunden Lesedauer

Der Hintergrund: Bundesweit hat sich der sonst ruhige und auch staatlich geschützte Karfreitag leider zu jenem Tag entwickelt, an dem sich die Tuning– und Poser-​Szene zu Treffs verabredet und auch verbotene Autorennen veranstaltet werden. In den Gemeinde– und Ortschaftsräten in und bei Göppingen, Maitis, Hohenstaufen sowie auch Rechberg und Wißgoldingen ist es zudem immer wieder ein ärgerliches Thema, dass sowohl durch ultrasportliche Auto– als auch Motorradfahrer unnötige Lärm– und andere Belästigungen ausgelöst werden. Am „Car-​Friday“ wurden nun dort mit einem uniformierten und zivilen Großaufgebot der Polizei Schwerpunktkontrollen durchgeführt. Einige Verkehrsteilnehmer mussten auf der Stelle ihren Führerschein abliefern oder ihre manipulierten Fahrzeuge abstellen. Mehr über die Kontrollaktion und die Bilanz der Polizei am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2124 Aufrufe
150 Wörter
13 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
RechbergNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/4/5/am-car-friday-polizei-geht-massiv-gegen-lautstarke-tuning--und-poser-szene-vor/