Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Luca-​App steht in der Kritik — Ostalbkreis plant weiter

Screenshot: RZ

Sie sei weder nützlich noch sicher: die Luca-​App. Das behaupten 70 Sicherheitsforscher in einer nun veröffentlichten Stellungnahme. Dennoch bereitet man sich im Aalener Landratsamt auf den Einsatz der App vor, die helfen soll, Kontaktpersonen während der Corona-​Pandemie nachzuverfolgen.

Samstag, 01. Mai 2021
Thorsten Vaas
28 Sekunden Lesedauer

Man sei in den letzten Zügen, technisch sei der Einsatz vorbereitet, nun werde man zunächst alle Dienststellen der Verwaltung mit QR-​Codes ausstatten, die mittels Luca-​App gescannt werden können, sagt Susanne Dietterle, Sprecherin der Landkreisverwaltung. Wann genau die Luca-​App in die Fläche, also in die Kreisgemeinden und –städte kommt, sei noch nicht bekannt.

Wie der Kreis, der HGV und die Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd auf die Kritik an der Luca-​App reagieren, lesen Sie am Montag in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1678 Aufrufe
115 Wörter
148 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/5/1/luca-app-steht-in-der-kritik---ostalbkreis-plant-weiter/