Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Eschach

Zeugen gesucht: Fußgängerin angefahren und geflüchtet

Foto: rz

Ein älterer Autofahrer suchte das Weite, nachdem er am Mittwoch auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Eschach eine Fußgängerin angefahren hatte.

Donnerstag, 13. Mai 2021
Edda Eschelbach
32 Sekunden Lesedauer

Am Mittwoch gegen 11.40 Uhr wurde eine 39-​jährige Fußgängerin auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Gögginger Straße in Holzhausen von einem Pkw leicht angefahren. Die 39-​Jährige war gerade dabei ihren Einkaufswagen zurückzubringen und wurde beim Warten vor der Rückgabe von einem rückwärtsausparkenden Pkw im Rücken touchiert und hierbei leicht verletzt. Bei dem betreffenden Pkw soll es sich um einen gelben oder goldenen VW gehandelt haben. Am Steuer saß ein ca. 70-​jähriger Autofahrer mit einer „Schiebermütze“. Zum Unfallzeitpunkt war der Parkplatz des Supermarktes gut frequentiert, weshalb sich die Polizei in Schwäbisch Gmünd verspricht, dass der Flüchtige gesehen wurde. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Schwäbisch Gmünd, Tel. 071713580.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1841 Aufrufe
130 Wörter
34 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
EschachNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/5/13/zeugen-gesucht-fussgaengerin-angefahren-und-gefluechtet/