Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Virtuelle Lichtenwald-​Läufe: Gmünder Podestplätze in den Altersklassen

Foto: K. Dravec

Weit über 700 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus gleich neun Bundesländern haben für ein überragendes Ergebnis bei der ersten virtuellen Auflage des LIWA-​LaufEvents in Lichtenwald im Kreis Esslingen gesorgt. Über einen Zeitraum von 16 Tagen hinweg konnten Läufe über zehn, 23 und 43 Kilometer bewältigt werden. Wer alle drei Läufe absolvierte, schaffte es in die Local-​Hero-​Wertung.

Freitag, 14. Mai 2021
Alex Vogt
32 Sekunden Lesedauer

Zahlreiche Läuferinnen und Läufer aus dem Gmünder Raum waren auf den ausgewiesenen Original-​Strecken unterwegs. Dabei gewann der Bettringer Johannes Großkopf erwartungsgemäß den Halbmarathon. Aber auch von den anderen Gmünder Läuferinnen und Läufern wurden beachtliche Ergebnisse erzielt. Unter anderem erreichten Gerlinde Herr, Petra Kübler und Andreas Lonardoni Podestplätze in ihren Altersklassen.

Mehr zu den virtuellen Lichtenwald-​Läufen und die Ergebnisse der Gmünder Läuferinnen und Läufer lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 14. Mai.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3025 Aufrufe
131 Wörter
42 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/5/14/virtuelle-lichtenwald-laeufe-gmuender-podestplaetze-in-den-altersklassen/