Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Spraitbach

Betrunken und beratungsresistent: Junge Frau randaliert in Spraitbach

Foto: rz

Eine betrunkene 19-​Jährige ging in Spraitbach auf Polizisten los, die sie zur Ausnüchterung mitnehmen wollten. Zuvor hatte sie im Ort randaliert.

Sonntag, 16. Mai 2021
Edda Eschelbach
49 Sekunden Lesedauer

Am Samstag kurz nach 22.30 Uhr wurde die Polizei in die Eugen-​Hahn-​Straße in Spraitbach gerufen, da dort eine Frau randalieren würde. Beim Eintreffen der Streife konnte dann eine 19 Jahre alte Frau festgestellt, welche deutlich zu tief ins Glas geschaut hatte. Sie suchte ihren Ex-​Lebensgefährten und randalierte dort. Durch die Beamten wurde sie des Ortes verwiesen.

Dieser Anordnung kam sie zunächst auch nach. Allerdings währte der Friede nur kurz und nach ca. 45 Minuten musste die Polizei erneut anfahren. Nun allerdings wurde die junge Dame auch handgreiflich. Zunächst schlug sie auf einen geparkten Audi ein und im Anschluss weigerte sie sich, endgültig nach Hause zu gehen. Als die Beamten die junge Frau in Gewahrsam nehmen wollten, damit diese ihren Rausch in einer Zelle ausschlafen kann, wehrte sie sich massiv und trat nach den Polizeibeamten.

Die junge Dame musste danach leichte Verletzungen an der Hand und dem Knie behandeln lassen. Da sie sich zwischenzeitlich beruhigt hatte konnte sie ihren Rausch zu Hause im Bett anstatt in einer Zelle auskurieren. Eine Anzeige wird sie dennoch erwarten.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2097 Aufrufe
198 Wörter
39 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
SpraitbachNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/5/16/betrunken-und-beratungsresistent-junge-frau-randaliert-in-spraitbach/