Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

TSGV Waldstetten verlängert mit Özgür, Ebner und Cinar

Foto: RZ

Die Hoffnung ist groß, nach aktuellem Impffortschritt, dass die kommende Runde wieder in gewohnter Manier stattfinden kann – natürlich auch beim Fußball-​Landesligisten TSGV Waldstetten. Und so laufen die aktuellen personellen Planungen ungebremst weiter bei den Löwen.

Sonntag, 16. Mai 2021
Alex Vogt
1 Minute 34 Sekunden Lesedauer

Gleich mit drei Spielern haben die Verantwortlichen rund um den Sportlichen Leiter Markus Diezi Vertragsverlängerungen zu verkünden. Serkan Özgür hat seine Zusage für die kommende Runde gegeben. Der 30-​Jährige hat seine berufliche Weiterbildung mittlerweile abgeschlossen und möchte nun zur kommenden Saison wieder richtig angreifen. „Serkan ist ein Offensivspieler, der technisch alles kann. Er bringt Erfahrung von vielen Ober– und Verbandsligaspielen mit und hat seine Stärke sicherlich in der offensiven Eins-​gegen-​Eins-​Situation“, sagt Diezi über den Kreativspieler. Zudem sei seine offene und lustige Art wichtig für die Mannschaft. „Wenn er in der Vorbereitung wieder an sein altes Fitnessniveau herankommt, dann kann er wieder ein ganz wichtiger Spieler für uns werden“, so Diezi.
Ebenfalls bleiben wird Philip Ebner. Nach seinem studienbedingten Aufenthalt in Freiburg stößt der 25-​jährige Außenverteidiger wieder fix zur Mannschaft und geht damit in seine bereits achte Saison beim TSGV. „Philip identifiziert sich zu 100 Prozent mit dem Verein. Das zeigt alleine die Tatsache, dass er während seines Freiburg-​Aufenthalts enormen Aufwand betrieben hat, um möglichst oft bei der Mannschaft zu sein und ihr zu helfen“, lobt Diezi den Defensivmann.
Ebenfalls nicht mehr wegzudenken beim TSGV ist Beytullah Cinar, der bereits seit der Jugend seine Kickschuhe für den TSGV schnürt. „Er war immer ein wichtiger Teil der ersten Mannschaft und hat mit seinen Leistungen und seiner Vereinstreue einen hohen Anteil an der positiven Entwicklung der Mannschaft im letzten Jahrzehnt“, sagt Diezi über den Außenbahnspieler. Cinar ist in der Defensive als auch in der Offensive einsetzbar. Er laboriert jedoch noch an einer Oberschenkelverletzung, die er sich vor über einem halben Jahr beim Aufwärmen vor dem Spiel gegen den SC Geislingen zugezogen hat. Beim TSGV Waldstetten hoffen sie nun, dass Cinar bis zum Vorbereitungsstart wieder fit sein wird.
Nicht mehr für den TSGV aktiv sein werden in der neuen Saison Semih Ses und Kai Kara. Mit Ses haben sich die Verantwortlichen darauf geeinigt, dass der Offensivspieler sich einer neuen Herausforderung stellen kann. Kara war bislang nur formell zurückgekehrt, wollte in der ausgefallenen Rückrunde zurückkehren, schließt sich nun aber wieder den Sportfreunden Lorch an.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2866 Aufrufe
377 Wörter
31 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/5/16/tsgv-waldstetten-verlaengert-mit-oezguer-ebner-und-cinar/